Spanisches Abfertigungspersonal kündigt Arbeitsniederlegungen in Valencia an / Auch Eurowings Verbindungen betroffen / Fluggäste werden gebeten, ihren Flugstatus regelmäßig zu prüfen

Köln/Barcelona 22.07.2016

Das Abfertigungspersonal in Valencia hat angekündigt, ab Montag, den 25.7.2016 (Dauer unbekannt), seine Arbeit niederzulegen. Die angekündigten Streiks können Auswirkungen auf den Flugverkehr von Valencia haben und werden voraussichtlich auch Eurowings Verbindungen betreffen.

Von diesem anhaltenden Ausstand in Spanien sind zahlreiche Airlines betroffen, darunter auch Eurowings.

Wir bitten alle Fluggäste, ihren aktuellen Flugstatus regelmäßig zu prüfen. Zudem bietet Eurowings allen Passagieren die Möglichkeit, über das Call Center unter 0800 802682 (es gelten die lokalen Gebühren ihres Telefonanbieters), ihren geplanten Abflug für die genannten Streiktage auf einen früheren Flug oder auf Flüge nach dem Streikzeitraum kostenfrei umzubuchen.   

Fluggäste, die entsprechende Kontaktdaten hinterlegt haben, werden aktiv per SMS oder E-Mail über Änderungen informiert. Passagiere, die einen Flug über eurowings.com gebucht haben, können Ihre persönlichen Kontaktdaten auch nachträglich im Bereich „My Eurowings“ hinterlegen.  

Hinweis:
Um die Wartezeiten an der Gepäckaufgabe möglichst gering zu halten, empfehlen wir unseren Gästen, das Gepäck auf ein Minimum zu reduzieren und darauf zu achten, Wertsachen, Medikamente und sonstige dringend benötigte Artikel im Handgepäck zu befördern.

Umbuchung und Stornierung:

Kunden, die vom Streik in Spanien betroffen sind, bitten wir unser Call Center unter der kostenlosen Telefonnummer 00800 320 00 320 zu kontaktieren. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es wegen des aktuell hohen Aufkommens zu Wartezeiten kommen kann.

Betroffene Flüge können auf eurowings.com  umgebucht  oder storniert  werden oder auch alternativ mit einem internetfähigen Mobiltelefon über das  mobile Portal , über die  Eurowings iPhone App Android App , oder  Windows Phone App .