Preishinweis

* Basic-Tarif, soweit nicht anders gekennzeichnet – es entstehen Zuschläge bei Gepäckaufgabe. Preis pro Flugstrecke und Person. Begrenzte Sitzplatzkontingente.

Kroatien: Aktivitäten, Klima und Reiseplanung.

Von Küsten, Stränden und filmreifen Altstädten

Kroatien: Aktivitäten, Klima und Reiseplanung

Mit seinen beeindruckenden Küsten und azurblauem Wasser stellt Kroatien das Traumziel für Strandurlauber dar. Ein Blick über den Küstenrand hinaus lohnt sich jedoch, denn hier warten saftig-grüne Nationalparks, tosende Wasserfälle, köstliches Essen und filmreife Altstädte.

Eurowings bietet mit einer Flugzeit von ca. 1,5 bis 2,5 Stunden Direktflüge von zahlreichen deutschen Flughäfen nach Kroatien an. Profitieren Sie von unseren Angeboten und buchen Sie jetzt Ihren Traumurlaub im Paket mit vielen Vorteilen von Eurowings Holidays.

Unsere Kroatien Highlights:

Beachlife

1246 Inseln, Sonnenschein und viel Zeit: Ideal um die weitläufigen Sandstrände, einsamen Buchten und weißen Kiesabschnitte Kroatiens zu erkunden. Zlatni Rat auf der Insel Brač gilt als der schönste Strand des Landes und ist als „Goldenes Horn“ bekannt. Die Spitze des Strandes wechselt je nach Strömung seine Form und ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Adriatischen Meeres. Wen es beim Anblick des glitzernden Wassers von der Liege zieht, sollte die tollen Schnorchel- und Tauchbedingungen nutzen. Dank des glasklaren Wassers kann man die riesige Artenvielfalt an Fischen und Krebsen in bis zu 50 Metern Tiefe beobachten

Köstliche Mittelmeerküche

Trüffelpasta und Ćevapčići! Die Küche Kroatiens ist vielseitig, in jeder Region des Landes warten unterschiedliche Geschmackshighlights. An der Küste gibt es fangfrischen Fisch und Obstverkäufer schippern mit ihren Booten die Küste entlang, um Einheimische und Touristen mit Vitaminen zu versorgen. Im Landesinneren locken die traditionellen Lokale, Konobe genannt, mit pikanten Eintöpfen und regionalem Wein. Foodies sollten außerdem unbedingt auf die Halbinsel Istrien im nördlichen Teil von Kroatien reisen und in der Trüffelstadt Motovun eines der leckeren Pilzgerichte probieren. 

Segel setzen

Die Küste vor Kroatien macht Lust auf Meer und ist als Mekka unter Seglern bekannt. Besonders beliebt sind die Gegenden rund um Šibenik und Zadar, ebenso das Segelrevier Mljet nordwestlich von Dubrovnik. Ein Highlight ist die Yacht-Week. Hier kann man zwischen Juni und September tagelang auf dem türkisblauen Wasser schippern, sich an Deck sonnen und morgens von dem Wellenrauschen geweckt werden. Während der Route besucht man fünf verschiedene Inseln, unter anderem die Klassiker Hvar, Bol und Vis. Yoga-Stunden, Vespa-Fahrten und wilde Clubparties sorgen für Abwechslung.

Grünes Inland

Die Natur Kroatiens steht den Stränden in Nichts nach. Hier strömen wilde Flüsse durch tiefe Schluchten und münden in riesigen Seelandschaften, wie dem Nationalpark Plitvicer Seen. Im Norden des Landes laden knallgelbe Sonnenblumenfelder in Međimurje zu einem Spaziergang ein und wer sich an heißen Tagen abkühlen will, kann dies in den beeindruckenden Wasserfällen im Krka Nationalpark tun. In Kroatien reiht sich auf kleinem Raum ein Naturhighlight an das nächste, ideal für alle Naturfans.

Filmreife Altstädte

Entlang der schattenspendenen Stadtmauern oder durch verwinkelte Gassen der geschichtsträchtigen Städte und Ruinen spazieren und dabei in Kroatiens Vergangenheit reisen. Zwei Klassiker, die zu jedem Trip dazugehören, sind ein Besuch des Diokletianpalasts in der Hafenstadt Split und der Panoramablick vom Hausberg in Dubrovnik. Fans der Serie Game of Thrones können hier außerdem die Drehorte der Fantasy-Welt besuchen. Die 40.000-Einwohner-Stadt diente mehrfach als Kulisse der fiktiven Hauptstadt, Königsmund.

Zadar - Das Tor zu Dalmatien

Zadar bietet Ihnen vielfältige Kultur- und Freizeitangebote, sowie Strandfeeling pur. Besuchen Sie das Highlight von Zadar, die lebhafte Altstadt, die sich abgeschirmt auf einer Halbinsel befindet. Auf einem Spaziergang durch die alten Stadtmauern werden Sie die Überreste verschiedener Epochen entdecken, den Klängen der Meeresorgel am Ufersaum lauschen und die traumhaften Badebuchten entdecken. Um einen unvergesslichen Sonnenuntergang zu genießen, besuchen Sie unbedingt den Platz „Gruß an die Sonne“.

Split - Eine Zeitreise in die Antike

Die historische Stadt Split im Herzen von Dalmatien ist die zweitgrößte Kroatiens und wird Sie auf eine Zeitreise in die Antike mitnehmen. Besuchen Sie das UNESCO Weltkulturerbe, den Palast des Diokletian und die Uferpromenade Riva, an der Sie das pulsierende Leben spüren können. Statten Sie unbedingt auch dem beliebten Strand Bacvice einen Besuch ab und nutzen Split als Ausgangspunkt zum Inselhopping und für Ausflüge zu beliebten Reisezielen der Umgebung.

Alle Informationen zu Kroatien:

Dobrodošli - Willkommen in Kroatien

Mit seinen beeindruckenden Küsten und azurblauem Wasser stellt Kroatien das Traumziel für Strandurlauber dar. Ein Blick über den Küstenrand hinaus lohnt sich jedoch, denn hier warten saftig-grüne Nationalparks, tosende Wasserfälle, köstliches Essen und filmreife Altstädte. Endlos lange Strände, weiße Kieselbuchten und blaues Wasser - Kroatiens Küste gehört zu den schönsten Landschaften Europas.

Von historischen Sehenswürdigkeiten, pittoresken Küstenstädten bis hin zu eindrucksvoller Natur, bietet Ihnen unser Reiseziel zahlreiche Möglichkeiten sich zu Entspannen oder den Urlaub aktiv zu gestalten. Lassen Sie sich verzaubern von malerischen Buchten, traumhaft schönen Inseln und der faszinierenden Geschichte dieses Landes.

Kroatische Inseln

An der kroatischen Küste befinden sich insgesamt 1.246 Inseln, von denen nur ein Bruchteil bewohnt sind. Krk, Hvar, Rab und Pag sind wohl die bekanntesten, aber auch abseits dieser Inseln gibt es noch zahlreiche idyllische Buchten und einsame Strände zu entdecken. Kleine Kreuzfahrten oder eine Tagestour mit einem Boot sind daher der ideale Weg, um Kroatien vom Wasser aus zu entdecken.

In jeder Stadt finden Sie dafür zahlreiche Anbieter, bei denen Sie sich nur das beste Angebot aussuchen müssen. Alternativ gibt es auch eine Vielzahl an Möglichkeiten selbst ein Boot zu mieten, wenn Sie einen Bootsführerschein besitzen. Die kroatische Adria ist wie gemacht fürs Inselhüpfen und entspannte Tage am Meer.

Vielfalt hat einen Namen: Kroatien

Das vielfältige Kroatien hat sicher für Ihren Urlaub genau das Richtige zu bieten. Das facettenreiche Land am Mittelmeer bietet Aktivitäten für alle Interessen.

Genießen Sie die Vielfalt Kroatiens: Wie wäre es mit einem entspannten Tag an einem endlosen Strand, einsamen Bucht oder Insel? Am Abend dann ein leckeres Essen mit fangfrischen Fisch aus dem Meer. Im Landesinneren locken grüne Nationalparks mit Wasserfällen und lauschige Städte. 

Filmreife Städte

Entlang der schattenspendenen Stadtmauern oder durch verwinkelte Gassen der geschichtsträchtigen Städte und Ruinen spazieren und dabei in Kroatiens Vergangenheit reisen. Zwei Klassiker, die zu jedem Trip dazugehören, sind ein Besuch des Diokletianpalasts in der Hafenstadt Split und der Panoramablick vom Hausberg in Dubrovnik. Fans der Serie Game of Thrones können hier außerdem die Drehorte der Fantasy-Welt besuchen. Die 40.000-Einwohner-Stadt diente mehrfach als Kulisse der fiktiven Hauptstadt, Königsmund.

Dubrovnik

Die Hafenstadt ganz im Süden das Landes zählt zu den Top-Destinationen Kroatiens. Zurecht! Allem voran beeindruckt die Altstadt, die bereits 1979 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Die imposanten Stadtmauern und zahlreiche Baudenkmäler aus dem Mittelalter, sowie aus der Barock- und Renaissance-Zeit sind noch heute in ausgezeichnetem Zustand. Besuchen Sie Stadrun, die Hauptstraße der Altstadt, den bekanntesten und beliebtesten Teil der Stadt. Hier finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie den Onofrio Brunnen, den städtischen Glockenturm, sowie den Sponza Palast. 

Pula

Die größte und älteste Stadt Istriens beeindruckt vor allem durch ihren Mix aus modernem Leben und Überresten der römischen Kolonialzeit. Größte Bedeutung kommt dabei dem riesigen Amphitheater zu. Die bereits im ersten Jahrhundert erbaute Arena ist die sechstgrößte der Welt. Auch heute finden dort noch zahlreiche Konzerte und Events statt. Sehenswert sind außerdem die ehemalige Stadtmauer, der Triumphbogen das "Goldene Tor", sowie der Augustustempel. Tauchen Sie in in die Geschichte Kroatiens ein. Hier begegnet Sie Ihnen garantiert an jeder Ecke.

Rijeka

Im Norden der Kvarner Bucht finden Sie ein weiteres Schmuckstück Kroatiens. Rijeka ist geprägt von prachtvollen Fassaden und in der kleinen Altstadt warten zahlreiche Museen, Galerien und historische Gebäude darauf von Ihnen besichtigt zu werden. Die Burg von Trsat auf einem Hügel der Stadt stammt bereits aus dem 13. Jahrhundert und ist zudem beliebter Veranstaltungsort für Konzerte und Theater. Das gut ausgebaute Fährnetz verbindet Rijeka mit den Küstenstädten und Inseln entlang der Küste. Warum erleben Sie Kroatien also nicht auch einmal vom Wasser aus?

Split

Die zweitgrößte Stadt Kroatiens blickt bereits auf 1.700 Jahre Geschichte zurück. In Split sollten Sie sich auf keinen Fall den Diokletianpalast entgehen lassen. Der einzigartige Palast, der auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, stammt bereits auf dem 3. Jahrhundert und lässt Sie eintauchen in die glorreiche römische Vergangenheit der Region. Schlendern Sie danach an der der Uferpromenade "Riva" entlang und machen Sie damit einen Zeitsprung in die Zeit der französischen Besatzung vor rund 200 Jahren. 

Zadar

Absolutes Highlight von Zadar ist seine lebhafte Altstadt, die sich auf einer Halbinsel befindet. Bei einem Spaziergang durch die Stadt begeben Sie sich gleichzeitig auf eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen der Stadt. Überreste römischer Architektur finden Sie hier ebenso, wie alte Tore und Stadtmauern aus dem Mittelalter. Aber auch die Moderne kommt mit der Meeresorgel und dem "Gruß an die Sonne" von Nikola Basic nicht zu kurz.

 

Köstliche Mittelmeerküche

Trüffelpasta und Ćevapčići! Die Küche Kroatiens ist vielseitig, in jeder Region des Landes warten unterschiedliche Geschmackshighlights. An der Küste gibt es fangfrischen Fisch und Obstverkäufer schippern mit ihren Booten die Küste entlang, um Einheimische und Touristen mit Vitaminen zu versorgen. Im Landesinneren locken die traditionellen Lokale, Konobe genannt, mit pikanten Eintöpfen und regionalem Wein. Foodies sollten außerdem unbedingt auf die Halbinsel Istrien im nördlichen Teil von Kroatien reisen und in der Trüffelstadt Motovun eines der leckeren Pilzgerichte probieren. 

Frische Küche mit saisonalen Zutaten - die kroatische Küche lebt von der Region und ebenso ist jede Region stolz auf ihre eigenen Spezialitäten. Die Küche an der kroatischen Adria ist typisch mediterran: Olivenöl, frischer Fisch und Meeresfrüchte, sowie Kräuter sind hier wichtige Zutaten. Je nach Fang und Saison landen hier vor allem Zackenbarsche, Goldbrassen, Sardinen, Calamari und andere schmackhafte Fische und Meeresfrüchte auf dem Grill.

Die sollten Sie probieren! Besondere kroatische Gerichte und Getränke

Gregada
Weißfisch, Kartoffeln, Weißwein, Knoblauch und Gewürze sind die Zutaten für diesen klassischen Fischeintopf. Die berühmteste Gregada Kroatiens finden Sie in Hvar.

Boškarin
Das Istrisches Rind war Ende des 20. Jahrhunderts schon fast ausgestorben. Nachdem der Verband der Züchter des Istrischen Rindes gegründet wurde, geht der Bestand nun wieder nach oben und Sie können das delikate Fleisch dieses besonderen Rindes kosten.

Komiška pogača
Aus dem Örtchen Komiža auf der Insel Vis stammt eine leckere Pastete. Sie ähnelt eine Focaccia und ist gefüllt mit Zwiebeln, Tomaten und Sardellen. 

Paški sir
Eine Schafskäse-Delikatesse, der Sie auf der Insel Pag mehrfach begegnen werden. Sowohl im Supermarkt, als auch in kleinen Hofläden erhalten Sie den schmackhaften Käse. Im Restaurant wird er gerne als Vorspeise, am liebsten in Kombination mit Prosciutto (dalmatinischem Rohschinken) gereicht.

Rogačica
Wer süße Liköre mag, wird Rogačica lieben. Der dalmatische Johannisbrot-Likör ist einer von vielen kroatischen Obstbränden.

Ćevapčići
Last but not least, dürfen natürlich die typischen kroatischen Ćevapčići in dieser Liste nicht fehlen. Die Fleischröllchen aus gewürztem Hackfleisch entstammen eher dem slawischen Einfluss der kroatischen Küche. 

Wohin zum Essen? Überblick über die kroatische Gastronomie

Die Palette der Gastronomie reicht in Kroatien vom gehobenen "Restauracija" oder "Restoran", über einfachere Lokale "Gostionica" oder "Konoba", die häufig sogar in Familienbesitz sind.

"Pivnica" sind kleine Kneipen, die auch kleine warme Gerichte oder Sandwiches anbieten.

Besuchen Sie ein "Kavana", erhalten Sie in den kleinen Cafés leckeren Kaffee mit einem Stück Kuchen oder genießen Sie ein erfrischendes Eis. 

Zu einem perfekten Urlaub gehört für die meisten Reisenden nicht nur Sonnenbaden, Schlemmen und Schwimmen. Endlich haben Sie Zeit, um durch die Gassen einer fremden Stadt zu schlendern, sich auf den Märkten treiben zu lassen und das ein oder andere Schnäppchen zu erwerben. In Kroatien gibt es hierfür zahlreiche Möglichkeiten:

Pula

In Pula werden Sie im Kaufhaus Istra (Dalmatinova ul., 52100, Pula) oder an der Flanaticka Ulica (Flanatička ul., 52100, Pula) fündig.

Der Markt von Pula gilt als der beste und günstigste von Istrien. Bringen Sie Ihren Lieben daheim die begehrten Knoblauchzwiebeln oder getrockneten Feigen vom Markt mit oder kaufen Sie in der Markthalle direkt daneben frischen Fisch, Meerestiere sowie Fleisch, Wurstwaren und Käse.

Rijeka

Nur 1,5km vom Stadtzentrum entfernt liegt das 5-stöckige Tower Center Rijeka. Dieses hat mit 150 Shops und Boutiquen, Restaurants, Kino, Sporthallen und gratis Parkplätzen einiges zu bieten.

Ein etwas kleineres Shoppingcenter ist das Einkaufszentrum West (ZTC) mit ca. 50 Geschäften.

Gegenüber des “Modello” Palast befindet sich der Hauptmarkt von Rijeka. Er besteht aus 2 Pavillons und einem Fischmarkt. Der Markt besteht seit 1880 und ist heute ein geschütztes Kulturdenkmal.

Split

In Split lässt es sich am besten im Stadtzentrum auf der Marmont Straße oder in einer der Shopping Malls einkaufen: City Center one Split, Joker und Mall of Split.

An den Westmauern des Diokletianpalastes findet man einen großen Markt mit Früchten, Gemüse, Blumen, Lavendel (Öl) und mediterranen Kräutern. In Hafennähe ist auch der bekannte Fischmarkt.

Zadar

Auf 27.000 m² bieten im Shopping Center Supernova über 80 Geschäfte alles was das Herz begehrt.

In der Fischmarkthalle an der Hafenseite innerhalb der Stadtmauer wird der Fang des Tages angeboten. Nebenan finden Sie den bunten Markt mit Gemüse und Obst.

Dubrovnik

In Dubrovnik können Sie in der Straße „Stradun“ im Zentrum in Altstadt Atmosphäre einkaufen gehen und die internationalen und kroatischen Designerläden besuchen.

Es gibt außerdem zwei Shoppingcenter. Das „DOC“ ist in Lapad und führt die gängigen internationalen Marken die es auch in Deutschland gibt. Im „Merkante“ erhalten Sie Bekleidung, Mitbringsel und Souvenirs in vielen kleinen Läden.

In der Altstadt von Dubrovnik finden Sie den Gundulićeva oder erleben Sie den Markt in Gruž.

Anreise / Verkehrsmittel

Sie können von Deutschland aus mit Eurowings zu sieben verschiedenen Flughäfen in Kroatien fliegen: Dubrovnik (DBV), Pula (PUY), Split (SPU), Zagreb (ZAG), Osijek (OSI), Rijeka (RJK) und Zadar (ZAD). Die Flugdauer von Direktflügen beträgt ca. 1,5 bis 2 Stunden.

Innerhalb Kroatiens können Sie mit der kroatischen Bahngesellschaft HŽ Putnički prijevoz (HZPP) von Ort zu Ort reisen oder Sie nutzen eines der zahlreichen Angebote für Mietwagenvermittlungen.

Deutsche Botschaft in Kroatien

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Ulica grada Vukovara 64
10000 Zagreb
Kroatien

Tel.: +385 1 6300 100
E-Mail: info@zagreb.diplo.de

Weitere Informationen zur Deutschen Botschaft in Kroatien

Einreise

Für die Einreise nach Kroatien benötigen Sie kein Visum. Es reichen ein (vorläufiger) Reisepass oder ein (vorläufiger) Personalausweis bzw. ein Kinderreisepass. Alle Dokumente müssen für die Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmungen für Kroatien

Gesundheit

Es empfiehlt sich, alle Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch Instituts zu überprüfen und ggfs. zu aktualisieren. Auch Ihr Arzt hilft Ihnen hierbei sicher gerne.

Hepatitis A wird als Reiseimpfung empfohlen und eine Impfung gegen Hepatitis B und Tollwut ist bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition sinnvoll.

In gewissen Regionen und während bestimmter Jahreszeiten stellen außerdem Zeckenbisse eine Gefahr dar, weshalb man sich vorab über eine Impfung gegen die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) informieren sollte, sowie über die Vorbeugung und Behandlung von Borreliose und Zeckenbissfieber (Rickettsien).

Ihre europäische Krankenversicherung kann in der Regel für akute Behandlungen auch in Kroatien eingesetzt werden. Eventuell müssen Zuzahlungen geleistet werden, falls bestimmte Untersuchungen oder Medikamente benötig werden.

Internet & Handy

In Kroatien sind kostenlose WIFI Zugangspunkte weit verbreitet.

Als EU-Land fallen für Sie bei der Handynutzung in Kroatien außerdem keine Roaming Gebühren an. Es gelten die Vertragskonditionen Ihres Anbieters in Deutschland.

Klima & Reisezeit

In Kroatien sind drei verschiedene Klimazonen vorherrschend: ein mildes Mittelmeerklima an der Küste mit heißen und trockenen Sommertagen und milden bis feuchten Wintern; ein gemäßigtes Kontinentalklima mit leicht kühleren Temperaturen im Landesinneren; und ein frisches Klima im Bergland mit Temperaturen im Sommer von ca. 13°C. Die unterschiedlichen Klimazonen Kroatiens sorgen dafür, dass es ganzjährig ein attraktives Reiseziel ist. Wenn Sie hauptsächlich zum Baden und Sonnen nach Kroatien kommen, beginnt für Sie die beste Reisezeit ab Mai. Im Frühjahr und Herbst sollten Sie mit vermehrtem Niederschlag rechnen. Zu diesen Jahreszeiten bieten sich dafür Rundreisen und Besichtigungstouren an. In den Wintermonaten können Sie in den dinarischen Alpen besonders gut Ski fahren.

Sprache

Die Landessprache Kroatiens ist kroatisch. Zusätzlich im amtlichen Gebrauch sind italienisch, ungarisch und serbisch (in Gebieten mit starken ethnischen Minderheiten). Als Tourist finden Sie sich auch gut mit Englisch und Deutsch zurecht.

Strom

Die Netzspannung in Kroatien beträgt, wie auch in Deutschland, 220 Volt (Frequenz 50 Hz). Adapter für Steckdosen sind meist nicht notwendig.

Währung

Die nationale Währung von Kroatien ist der Kuna (HRK). Ein Kuna entspricht 100 Lipas. Der Umtauschkurs der Landeswährung Kuna schwankt um 7,5 HRK für 1 €. Sie können Geld in allen Banken, Wechselstuben und Postzentren Kroatiens wechseln, sowie in den meisten Reisebüros, Hotels und Campingplätzen. Die Mehrzahl der Institutionen und Geldautomaten akzeptieren Kreditkarten wie Visa, MasterCard, American Express, Diners, etc.

Wichtige Rufnummern

Internationale Vorwahl für Kroatien: 00385

Allgemeiner Notruf: 112
Allgemeine Auskünfte: 981

Zeit

In Kroatien gilt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Ende März und Ende Oktober werden die Uhren, wie in Deutschland, eine Stunde vor- bzw. zurückgestellt.

Zoll

Kroatien ist Mitglied der Europäischen Union. Waren können Sie daher grundsätzlich abgabefrei und ohne Zollformalitäten nach Deutschland importieren. Allerdings gibt es für bestimmte Waren Richtmengen. Eine detaillierte Auflistung finden Sie auf der Website des Zolls.